Zusatzqualifikation: Cambridge Certificate

Begabtenförderung Englisch - Vorbereitungskurs für Cambridge-Prüfungen

Betreuerin: Mag. Martina Meschik, martina.meschik@bghollabrunn.ac.at

 

 

Schuljahr 2016/17

Auch 2016/17 gab es einen intensiven Vorbereitungskurs für das First Certificate in Englisch, und wie in den letzten Jahren traten ungefähr 25% der SchülerInnen der 8.Klassen zu dieser Prüfung (diesmal schon Ende November) im Wifi Wien (schriftlich) und im British Council (mündlich) an. Im Jänner erfuhren wir die Ergebnisse, und es war klar: Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt – die Erfolgsquote lag bei 100%. Von den sieben KanditatInnen habe vier die Bestnote „A“ (und liegen somit jetzt schon über den Reifeprüfungsanforderungen), die drei anderen haben mit „B“ ebenfalls klar das Maturaniveau erreicht. Somit ergibt sich insgesamt ein tolles Leistungsbild, auf das man stolz sein kann. Die „Certificates“ trafen im Februar in der Schule ein und wurden im Beisein von Frau Direktor Mag. Jutta Kadletz überreicht. Leider waren an diesem Tag Nina Puhwein und Vico Liebich erkrankt und haben ihre Zertifikate (auf dem Foto von Dir. Mag. Kadletz und OStR Mag. Meschik präsentiert) erst später erhalten.

Die KandidatInnen, denen wir zu ihren tollen Leistungen gratulieren, in alphabetischer Reihenfolge:
Kleinmaier Kevin, Liebich Vico, Mittermayr Hannah, Ösztürk Esma, Puhwein Nina, Watzal Julia, Wiesner Max

 

Schuljahr 2015/16

Das FCE im neuen Look

Auf der Homepage des British Council Österreich http://www.britishcouncil.at kann man lesen: „Der British Council führt in zahlreichen Ländern weltweit Cambridge English Sprachprüfungen durch – so auch in Österreich.

Die Cambridge English Prüfungen zur Einschätzung englischer Sprachkenntnisse sind in der gesamten englischsprachigen Welt bei Schulen, Hochschulen sowie Arbeitgebern des privaten und öffentlichen Sektors bekannt und anerkannt.

Mit der Prüfung Cambridge English: First oder First Certificate in English weisen Sie nach, dass Sie die englische Sprache mündlich und schriftlich gut genug beherrschen, um in einem englischsprachigen Umfeld zu arbeiten oder zu studieren.“

Unsere Schule ist ein offizielles Cambridge Preparation Centre, und so gab es auch heuer wieder einen Intensivkurs zur Vorbereitung auf die Prüfung auf dem GERS-Niveau B2.

Mit Beginn 2016 wurde die Beurteilungsskala verfeinert und nachjustiert, d.h. auch mit der Prüfungsnote C hat man klar das Maturaniveau erreicht.

Die schriftliche Prüfung im Dezember fand diesmal im Wifi in Wien statt, der mündliche Teil direkt im British Council. Neun SchülerInnen traten an und haben erfolgreich bestanden. Somit fand im Februar wieder die Übergabe der wertvollen Cambridge Certificates statt.

Alle neun KandidatInnen - Clarissa Fabianek, Anna Hörmann, Tajda Matko, Stephanie Plattner, Carina Polehnia, Anika Schuster, Niklas Schuster, Christina Wanko und Viktoria Wolflehner - haben die „Vorübung“ zur neuen Reifeprüfung Englisch bestanden und können stolz auf diese Zusatzqualifikation sein.

Congratulations!

 

Schuljahr 2014/15

Eine standardisierte Prüfung ohne Pannen

Im Schuljahr 2014/15 besuchten acht Schülerinnen und ein Schüler des BG/BRG Hollabrunn das Freifach Begabtenförderung Englisch vor Allem als Crashkurs für das First Certificate in English der Universität Cambridge. In Vorbereitung auf diese internationale und international gültige Prüfung wurden die vier Kompetenzen Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben intensiv geübt und die Prüfungssituation simuliert. Obwohl hart gearbeitet wurde, war die Atmosphäre meist entspannt und heiter. Acht Kandidaten traten im Dezember 2014 zu Prüfung an, die in Wien in den Räumlichkeiten der VHS Meidling und im British Council abgehalten wurden.

Die SchülerInnen gingen konzentriert an den Start, und die Prüfungen, die für das BG/BRG Hollabrunn heuer erstmals an einem Tag stattfanden, wurden problemlos und ohne Pannen bewältigt. Alle acht Kandidaten (Beck Thea, Kiesling Sabrina, Schönberg Philipp und Watzal Victoria, alle 8A, Fabianek Anna-Maria, Kufmüller Stefanie, Steinböck Saskia und Wilhelm Mattea, 8B) konnten im März 2015 ihr Certificates abholen, mehr als die Hälfte erhielten die Bestnote A.

Herzlichen Glückwunsch!

  

v.l.n.r. Mag. Martina Meschik, Philipp Schönberg, Saskia Steinböck, Mattea Wilhelm, Anna-Maria Fabianek, Stefanie Kufmüller, Sabrina Kiesling, Victoria Watzal, Thea Beck, Dir. Mag. Jutta Kadletz

 

 

Schuljahr 2013/14

Im Schuljahr 2013/14 wurde der Vorbereitungskurs für die Cambridge First Prüfung zum fünften Mal angeboten. SchülerInnen der 8A und 8B, die diesen Kurs besuchten, traten im Dezember 2013 zur FCE-Prüfung an. Das Spitzenergebnis kann man stolz präsentieren:

Von den neun KandidatInnen erhielten fünf die Bestnote „A“ und vier ein „B“. Im Februar 2014 erhielten die erfolgreichen SchülerInnen (in alphabetischer Reihenfolge) Gabriel Aichinger, Camille Bölderl, Sandra Davies, Paulina Ludwigstorff, Christina Mechtler, Leonard Perschy, Sophie Rain, Fritz Schmidt und Kesley Schuster ihre Zertifikate.

Gratulation!

 

 

Schuljahr 2012/13

Erfolgsquote bei der FCE-Prüfung: 100% der KandidatInnen erfolgreich!

Zum Dezember-Termin 2012 traten insgesamt 7 KandidatInnen aus den beiden achten Klassen des BG/BRG Hollabrunn an, eine kleine, aber feine Gruppe. Die Prüfungen fanden in Wien in den Räumlichkeiten des British Council und der VHS Polycollege Johannagasse statt.

Am 21.Februar 2013 bekamen sie ihre „Certificates“ überreicht. Wir gratulieren (in alphabetischer Reihenfolge) Lorenz Perschy, Alice Schirrer, Lisa Schmidt, Bianca Summerer, Petra Ungerböck, Domnika Verdianu und Eva-Maria Wudernitz recht herzlich!

 

von rechts nach links: Direktorin Mag. Jutta Kadletz, Lorenz Perschy, Petra Ungerböck, Domnika Verdianu, Lisa Schmidt, Bianca Summerer, Alice Schirrer, Eva-Maria Wudernitz, Mag. Martina Meschik

 

von rechts nach links: Direktorin Mag. Jutta Kadletz, Petra Ungerböck, Lorenz Perschy, Bianca Summerer, Lisa Schmidt, Alice Schirrer, Mag. Martina Meschik, Eva-Maria Wudernitz, Domnika Verdianu

 

Schuljahr 2011/12

Die Ergebnisse der Cambridge-FCE Prüfung im Schuljahr 2011/12 sind in jeder Hinsicht rekordverdächtig: Die Gruppengröße und die Leistungen übertreffen die der letzten beiden Jahre deutlich.
• 15 SchülerInnen der 8A, 8B und 8C meldeten sich zur Prüfung im Dezember 2011 an und erhielten im März 2012 ihre Urkunden.
• Zwei Drittel der SchülerInnen erzielten das bestmögliche Ergebnis, nämlich „Grade A“, und ein Viertel erreichte „Grade B“.
Der Vorbereitungskurs, der auch von unserer amerikanischen Assistentin Emily Luski mitgestaltet wurde, machte den Schülern sichtlich Spaß. Die Fahrten nach Wien zu den beiden Prüfungsterminen (die schriftlichen und mündlichen Teilprüfungen fanden an verschiedenen Tagen statt) verliefen problemlos, und die Prüfungsatmosphäre war britisch-entspannt.
Wir gratulieren den folgenden SchülerInnen (alphabetisch geordnet):
Lisa-Marie Appel, Susanne Demuth, Lisa Eder, Christine Hartl, Corinna Klupp, Magdalena Krehan, Katja Lehner, Elisabeth Mayer, Laura Mitas, Niklas Nigl, Jonas Pfister, Julia Wiesauer, Alexander Wilfinger, Florian Winter, Katharina Zanitzer

Schuljahr 2010/11

Im Schuljahr 2010/11 wurde zum zweiten Mal an unserer Schule das Freifach „Begabtenförderung Englisch“ – unterrichtet von Mag. Martina Meschik -angeboten, um SchülerInnen der 6., 7. und 8. Klassen unserer Schule intensiv auf das „First Certificate in English“ (FCE) vorzubereiten.
Unsere englischen Assistentin Samantha Pitt mache es sichtlich Spaß, als authentische Trainerin für die mündliche Prüfung eingesetzt zu werden.
Zum Dezember-Termin 2010 traten insgesamt 12 KandidatInnen aus der 8B des BG/BRG Hollabrunn an, und alle haben die FCE-Prüfung bestanden und somit rechtzeitig vor der Matura diese zusätzliche Qualifikation erworben haben. Wir gratulieren Cim Bayer, Constanze Biber, Iris Engelmayer, Marlene Gruber, Jennifer Hawkins, Stephanie Kauer, Sophie Lagler, Katrin Michtner, Mara Pfaffeneder, Verena Polehnia, Julia Toifl und Elena Wilhelm recht herzlich!

Schuljahr 2009/10

Im Schuljahr 2009/10 wurde zum ersten Mal an unserer Schule das Freifach „Begabtenförderung Englisch“ angeboten, um SchülerInnen der 7. und 8. Klassen unserer Schule intensiv auf das „First Certificate in English“ (FCE) vorzubereiten.
Das FCE der Universität Cambridge entspricht dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, also unserem Matura-Niveau. Es ist im Gegensatz zur Matura international anerkannt, eine wertvolle allgemein gültige Zusatzqualifikation fürs Berufsleben und z.B. Voraussetzung für ein Auslandssemester bzw. Studium an einer englischsprachigen Hochschule.
Es galt, alle 5 „Skills“ (oder Fertigkeiten) – Lesen, Schreiben, Hören, monologisches und dialogisches Sprechen - sowie English in Use (Festigung der Anwendung von Wortschatz und Strukturen) zu üben. Unserer amerikanischen Assistentin Anne Grossardt gelang es, als Training für die SchülerInnen die Prüfungssituation sehr realistisch zu simulieren und trotzdem so zu gestalten, dass die englische Kommunikation für die KursteilnehmerInnen eine gute Übung in lockerer Atmosphäre war.
Insgesamt 21 Schüler meldeten sich zum Kurs an, der in zwei Parallelgruppen geführt wurde. Für die 8.Klassen fand eine Blockung statt, da fünf Schülerinnen im März zur Prüfung in Wien antraten und somit rechtzeitig vor der Matura diese zusätzliche Qualifikation erworben haben. Wir gratulieren Tanja Nitsche (8A), Maria Aigner, Alexandra Kirbes, Teresa Müllebener und Marlis Schmidt (alle 8B) recht herzlich!
Die Schülerinnen der 7.Klassen besuchten ihren Kurs ganzjährig, und drei von ihnen sind für den Juni-Termin des FCE angemeldet. Sie werden also ihre Prüfungsresultate erst in den Sommerferien erfahren.
Für das nächste Schuljahr gibt es schon jetzt genügend Anmeldungen für den Cambridge-Kurs, dessen Ziel wieder der Erwerb des lebenslang weltweit gültigen Zertifikats ist, also eindeutig „Learning for life“.