Wahlpflichtgegenstände

WAHLPFLICHTGEGENSTÄNDE

Zusätzlich zu den Pflichtgegenständen muss jede Schülerin bzw. jeder Schüler während der 6. bis 8. Klasse Wahlpflichtfächer im Ausmaß von 4 Wochenstunden belegen. Man kann sogenannte vertiefende Wahlpflichtfächer (Vertiefung der Pflichtgegenstände, also z.B.  D, E, M, BIU, PH, PUP, …) und/oder zusätzliche Wahlpflichtgegenstände (z.B. WPF-Informatik, WPF-Theorie des Sports & der Bewegungskultur) wählen.

Mit der standardisierten Reifeprüfung (SRDP) hat man auch die Möglichkeit, in den Wahlpflichtgegenständen mündlich zu maturieren. Informationen über die Wahlpflichtgegenstände erfolgen im Laufe der 5. Klasse.

(Stand Oktober 2020)