Gemeinsam schaffen wir das!

Am 26.9.2011 machte sich die diesjährige 1A in Begleitung von BIU-Lehrer Mag. Andreas Zeugswetter und KV Mag. Barbara Neuhold ganz im Sinne von „Neugier erweckt Wissen“ auf den Weg ins Thayatal. Dort konnten die SchülerInnen am ersten Tag sehr intensiv das „Abenteuer Gruppe“ erleben. Sie durften bei mehreren Aufgaben durch die Trainer erfahren, dass viele zunächst unlösbar erscheinende Probleme plötzlich machbar sind, wenn sie nur mit Köpfchen, gemeinsam und in RUHE gelöst werden. Die Kids entdeckten aneinander die Stärken, die ein jeder Einzelne in die Gruppe einbringen kann und wie wichtig es ist, anderen zu helfen, um gemeinsam ein schönes Erfolgserlebnis zu haben. Gut gestärkt ging es dann noch auf eine Entdeckungstour durch die mittelalterliche Stadt Drosendorf bei Nacht.

Der zweite Tag begann damit, dass die SchülerInnen die Führung übernehmen durften. Ausgerüstet mit Karte und Kompass führten sie die Gruppe zum vereinbarten Treffpunkt. Dort konnten sie sich im Tipi-Bau beweisen. Anfangs war es gar nicht so einfach, gutes Material zu finden, aber mit der Zeit hatten dann alle Gruppen einen mehr oder weniger wetterfesten Unterschlupf gebaut.

Nach der anstrengenden Rückwanderung stärkte sich die Gruppe mit selbst gemachtem Salat, einem Aufstrich mit selbst gepflückten Kräutern aus dem Kräutergarten und Bratwürsteln, die die Betreuerin für sie grillte. Danach lernten die Kids auch noch ohne Feuerzeug Feuer zu machen. Zum Abschluss durften sie bei der Wildkatzenfütterung zusehen und viele interessante Details über diese Tiere erfahren.

Vollgefüllt mit vielen Eindrücken und sehr müde kehrte die 1A wieder nach Hollabrunn zurück.