¡Vámonos a Málaga!

Am Montag, den 29.04.2019, reisten die Spanischgruppen der 6B und 7B gemeinsam in den Süden Spaniens nach Málaga, wo sie ihre Sprachkenntnisse endlich auch praktisch umsetzen konnten. Am ersten Abend waren die SchülerInnen bereits Tapas essen. ¡Que rico! Die nächsten Vormittage verbrachten sie im interessanten und entspannten Unterricht. Dabei führten sie auch einige Gespräche mit Einheimischen. Die Nachmittage vergingen wie im Flug. Mit Stadtbesichtigungen (auch in die historische Stadt Sevilla), einem Besuch der Orangenplantage in Pizarra und Flamencostunden wurde es nie langweilig. In der Freizeit, besonders an den Abenden, spazierten die SchülerInnen den Strand entlang oder probierten lokale Spezialitäten. Die Gastfamilien waren größtenteils freundlich und fürsorglich und auch die Sonne ließ nie lange auf sich warten. Am Samstag, dem 04.05.2019 ging es wehmütig wieder zurück ins kalte Österreich. Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine gelungene Reise war und dass sie sicherlich jeder Teilnehmer genossen hat.