Die Klasse 5A zu Besuch in Thale

Projektwoche unter dem Motto "Licht und Schatten" am Richard-von-Weizsäcker-Gymnasium in Thale (Sachsen-Anhalt)

 

Sonntag, 12. März 2017
Um 09:00 in Hollabrunn gestartet, schafften wir ohne Stau oder sonstige Verzögerung die 644 km in der geplanten Zeit und erreichten um ca. 17:30 das Gymnasium in Thale, wo schon unsere Gastgeber auf uns warteten. Den Abend verbrachten wir bei unseren Gastfamilien.

Montag, 13. März 2017
Nach der offiziellen Eröffnung in der Aula machten wir uns sofort an die Arbeit in den Projektgruppen. Heuer standen die Themen der Arbeitsgruppen unter dem Motto "Licht und Schatten". Am Nachmittag ging es nach einem kurzen Spaziergang zur Teufelsmauer nach Quedlinburg. Diese Stadt voller Fachwerksbauten erkundeten wir im Rahmen einer Rätselralley. Bowling bildete den Abschluss des Tages.

Dienstag, 14. März 2017
Der heutige Tagesausflug führte uns nach Wolfsburg. Am Vormittag besuchten wir das Planetarium und am Nachmittag das Phaeno, eine Experimentierlandschaft mit über 350 interaktiven Experimentierstationen aus  Naturwissenschaft und Technik. Dazwischen gab es genügend Zeit für Mittagessen und Shoppen.

Mittwoch, 15. März 2017
Heute wurde richtig viel gearbeitet. Bis in den späten Nachmittag wurde in den Projektgruppen an den Präsentationen gefeilt, das Rahmenprogramm erarbeitet und die Aula dekoriert. Für morgen sollte alles bereit sein. Am Abend stand Bewegung und Action im Bauspielhaus auf dem Programm.

Donnerstag, 16. März 2017
Um am Abend eine gute Präsentation zustandezubringen, wurde den ganzen Tag über gelernt, geprobt, aufgebaut und dekoriert. Und dann kam der Abend: Vor großem Publikum erbrachten die 88 SchülerInnen aus Thale, Prag und Hollabrunn Höchstleistungen. Inszeniert unter dem Motto "Eine Nacht im Museum" berichteten die Arbeitsgruppen über ihre Themen wie Bioluminiszenz, Sonnenuhren, Photosynthese, die Sage der Teufelsmauer als Schattenspiel, Thale im ersten Weltkrieg und vieles mehr. Mit gemütlichem Beisammensein am Buffet endete der Abend.

Freitag, 17. März 2017
Wir sitzen bereits wieder im Bus nach Hollabrunn. Der Abschied von den Thalenser PartnerschülerInnen ist manchen nicht so leicht gefallen. Aber die meisten davon sehen wir ja im Mai in Hollabrunn wieder!