Unser Lesebaum braucht wieder Blätter und Blüten

Vor ungefähr einem Jahr bekam unsere Bibliothek einen Lesebaum. Professor Christoph Puschnik entwarf gemeinsam mit der 1A ein prächtiges Exemplar. Die Schüler*innen sägten die Teile aus, bemalten sie und brachten sie schließlich an der Wand hinter unserer Lesetreppe an. Dieser Baum sollte aber nicht kahl bleiben. Für jedes gelesene Buch aus der Bibliothek gab es ein Blatt oder eine Blume, die man an den Zweigen befestigen durfte. So war er dank unserer fleißigen Leser*innen am Schulschluss mit zahlreichen bunten Blüten und Blättern geschmückt.

Aufgrund des stürmischen Herbstwetters ist er aber jetzt wieder so kahl wie am Beginn. Also, liebe Bücherfans, Leseratten und Bücherwürmer, kommt in die Bibliothek, borgt euch ein Buch aus und sorgt dafür, dass unser Baum bald wieder in einem bunten Kleid erstrahlt!