Vive la reine!

Die 3B/D verspeist eine „Galette de Rois“ und bekommt eine Königin.

In Frankreich gibt es einen netten Brauch, um „L’Epiphanie“, den Tag der Heiligen Drei Könige, zu feiern.  Aus diesem Anlass wird eine „Galette des Rois“ gebacken oder gekauft und im Familienkreis oder unter Freunden verspeist. Es handelt sich um einen runden Kuchen aus Blätterteig mit einer Mandelfülle. Im Inneren ist eine kleine Figur, eine fève, versteckt. Wer die Figur in seinem Kuchenstück entdeckt, ist einen Tag lang „le roi“ bzw. „la reine“.