Abenteuer Gruppe

…unter diesem Motto reiste die 1A am 24. September zu einem Kennenlern- und Forschertag in den Nationalpark Thayatal. Gemeinsam meisterten die Schüler*innen knifflige Herausforderungen, wobei sie ihr Zusammenarbeiten als Gruppe kennenlernen, entwickeln und fördern konnten. So musste zum Beispiel eine dieser „Challenges“ ohne zu Sprechen gelöst werden, bei einer anderen galt es, einander bei einem Slackline Parcours zu unterstützen und zu helfen, und schließlich sollte sich die gesamte Klasse eine Strategie überlegen, wie man sich aus einem Waldgefängnis befreien kann – da waren neben starkem Köpfchen auch oft starke Arme gefragt.

Gestärkt durch eine Jause in der Herbstsonne ging es dann auf in die Wildnis – bei einer Wanderung zur Thaya führte der Ranger vor, wie man Brennnesseln richtig erntet und verspeist, eine Erdkröte wurde zum lebenden Forschungsobjekt und es gab auch Interessantes über die Wildkatzen im Thayatal zu erfahren. Das tolle Wetter machte es sogar möglich, barfuß durch den Fluss nach Tschechien zu „reisen“. Voll von Eindrücken und in bester Stimmung, wenngleich auch ein wenig müde vom langen Tag, trat die junge Forschertruppe den Heimweg mit dem Bus an.

Mag. Claudia Fröschl
Mag. Andrea Stich