Sommersportwoche der 6. Klassen

Insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler der 6A und 6B verbrachten zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten (5.6. – 10.6.2011) eine erlebnisreiche Sportwoche in Wagrain. Begleitet wurden sie von Mag. Michael Grünauer (Kursleiter), Mag. Gerhard Steindl (KV der 6A) sowie Tamara Taumberger (Studentin der Sportwissenschaften). Das Jugendhotel „Markushof“ ist ein ideales und bewährtes Quartier mit einem zeitgemäßen Angebot.

Erwähnenswert ist zunächst das „All inklusiv Paket“ (neben Vollpension rund um die Uhr „Saftbar“, „Obstbar“) und das Sportpaket „X-Large“. Aus diesem Sportpaket haben die Teilnehmer eine Sportart  als Kurs zu je drei Einheiten gewählt: Beachvolleyball, Kajak oder Video Clip Dance. Drei weitere Sportarten wurden in Form eines Schnupperkurses zu je einer Einheit abgehalten: Bogenschießen, Golf, Mountainbiketour, Canyoning, Rafting, Tennis, Hochseilgarten oder Wasserwelt Wagrain.

Rund um und im Markushof haben die Schüler vielfältige Möglichkeiten vorgefunden, auch die Freizeit sportlich zu verbringen: Trampolinspringen, Tischtennis und –fußball, Discgolf, Sporthalle, Beachvolleyballplatz.

Abgerundet wurde das Tagesprogramm durch einen Ausflug in die Eisriesenwelt Werfen, durch Spiel- und Gesangsrunden und als „Roten Faden“ durch einen täglichen „Blitzwettbewerb“: Erkundungslauf Wagrain, Völkerball, Handball-Toto Österreich – Deutschland und „Mäxchen“ (Meier oder ...).

Besonders hervorzuheben ist die positive Einstellung aller Teilnehmer. Jeder zeigte großen Einsatz und Bemühen und ließ sich (kaum) vom den stark wechselnden Wetterbedingungen beeindrucken.