Straßburgreise der 4. Klassen Gymnasium

Vom 23. bis 26. Juni 2019 genossen die 4. Klassen des Gymnasiums mit ihren Französischlehrerinnen französisches Flair in Straßburg und Umgebung.  Alle waren fasziniert von den schönen alten Fachwerkhäusern, der imposanten Kathedrale und dem herrlichen Blumenschmuck in der Stadt. Die abendliche Bootstour auf der Ill, ein Nachmittag beim Teich im Park der Orangerie und eine Partie Bowling rundeten das Straßburgerlebnis ab. Ein Ausflug zur Burg Hochkönigsburg und zum malerischen Weindorf Riquewihr brachte die elsässische Landschaft und Geschichte näher.

Auch einen kulinarischen Eindruck von der elsässischen Küche konnten die SchülerInnen bei tarte flambée und escargots (Schnecken) gewinnen.

Alles in allem war diese Reise ein sehr interessanter Abschluss der Schulzeit der Unterstufe des Gymnasiums.