Romeo und Julia

Mit dem schwierigen Stoff von Shakespeare und der noch schwierigeren Sprache der Übersetzung von August Wilhelm Schlegel haben sich 18 Jugendliche aus den 4., 5., 6. und 7. Klassen in diesem Schuljahr beschäftigt. Das ist neben den Herausforderungen des normalen Schulalltags, Tests, Schularbeiten und Prüfungen, nicht so leicht. Doch die Schauspieler/innen haben die Aufgabe mit Bravour gemeistert und zeigten am 24. Mai, wie viel Talent in ihnen steckt. Schon die Schüleraufführung am Vormittag war ein großer Erfolg; die Mitschüler/innen sahen gebannt zu und spendeten den Akteuren großen Applaus. Am Abend konnten dann die Eltern und Lehrer/innen dem Spiel folgen. So manchem Elternteil konnte man ansehen, wie stolz er auf seine Tochter oder seinen Sohn war. Die Truppe hat wirklich Großartiges geleistet.  

Mitwirkende: Jonas Böhm (Tybalt), Diana Dallinger (Mädchen, Apotheker, Prinz, Bühnenbild), Amelie Ecker (Diener), Lara Karasek (Mädchen, Diener, Souffleuse), Aleksander Kloc (Graf Montague), David Köppl (Romeo), Tanja Liebl (Mädchen, Bürger, Bruder Markus), Mikolaj Makowski (Graf Capulet), Elisa Pfaffstätter (Julia, Choreographie der Kampfszenen), Karoline Pötzelberger (Gräfin Montague), Aryan Rahbari (Graf Paris), Anna Schuster (Gräfin Capulet), Leo Spitaler (Benvolio), Elisabeth Steinberga (Diener), Undine Steinberga (Diener), Anna Vojtek (Amme), Barbara Wilfinger (Bruder Lorenzo), Sophie Winkler (Mercutio)