U15 Schülerliga Saison 2018/19

Die Highlights der heurigen Saison unserer U15 Schülerligamannschaft sind einerseits die Bezirksmeistertitel in der Halle und am Großfeld sowie der Aufstieg bis ins Achtelfinale des Raiffeisen Junior Cups. Aber alles der Reihe nach.

In den Bezirksturnieren trafen die Mannschaften der Schulen NMS Wullersdorf, NMS Göllersdorf, NMS Ravelsbach, EBG Hollabrunn und unser Team aufeinander.

In der Halle konnten wir das Turnier eindeutig für uns entscheiden und sicherten uns mit 12 Punkten aus 4 Spielen den Bezirkshallenmeister.

Auf dem Großfeld war es schon enger und nach dem Herbstdurchgang waren wir und das EBG Hollabrunn punktegleich. Somit musste ein Finalspiel entscheiden, wer in der Landesmeisterschaft weiterspielen darf. In diesem Spiel siegten wir mit 1:0 und freuten uns auf die erste Runde gegen Mannschaften außerhalb unseres Bezirks.

Im Turnier gegen die Mannschaften der SMS Laa/Thaya, SMS Matzen und SMS Gars belegten wir, ohne Niederlage und punktegleich, hinter Matzen den zweiten Platz und zogen somit erfreulicher Weise ins Achtelfinale ein.

Gegen das BG Stockerau sah es bis zur 60. Minute, wo wir 3:2 in Front lagen auch noch sehr gut aus. Jedoch konnten wir der Offensive der Stockerauer Mannschaft danach nichts mehr entgegensetzen und das Spiel ging 3:6 verloren.

Gratulation zu diesen Erfolgen besonders der Vorstoß bis ins Achtelfinale des Raiffeisen Junior Cups.

Kader der U15:

Altenburger Manuel, Bartl Jonas, Bock Nico, Eder Tobias, Engelmaier Marcel, Geischläger Benjamin, Geischläger Jonas, Hochgatterer Florian, Honsig Martin, Houdek Christian, Karl Fabian, Kralitschek Fabian, Rihacek Florian, Rotschenk Elias, Schüschner David, Strobl Leonhard, Underkofler David