Volleyball Schülerliga Mädchen 2018/19

In diesem Schuljahr nahm das BG/BRG Hollabrunn an der Schülerliga im Volleyball teil. Insgesamt meldeten sich 106 Schulteams für dieses Turnier an. Die Mannschaft des BG spielte die erste Runde in Korneuburg, wo wir uns überraschend, aber nicht unverdient nach zwei Spieltagen den Turniersieg einfahren konnten. Die NMS Korneuburg, die AHS Korneuburg, die NMS Harmannsdorf und die NMS Ernstbrunn konnten hier bezwungen werden. Da wir das einzige gemeldete Team aus dem Bezirk Hollabrunn waren, waren wir durch diesen Sieg gleichzeitig Bezirkssieger und qualifizierten uns für die nächste Runde. 

In der nächsten Runde wurde ein Turnier in Laa ausgespielt. Bei diesem nahmen die SMS Laa und das BG Korneuburg teil. Auch hier konnten wir einen ungefährdeten Turniersieg feiern. Bei diesem Turnier hat man gemerkt, dass mit diesen Mädels viel erreichbar gewesen wäre. Am 30.01. stand die nächste Runde am Programm und wieder wäre es gegen die SMS Laa um den Aufstieg gegangen. Leider spielte dieser Pflichttermin nicht mit den restlichen Terminen unserer Schule zusammen. Zwei Spielerinnen waren zu diesem Zeitpunkt auf Wintersportwoche, zwei andere Mädchen wurden krank und eine Schülerin hat aufgrund der „Englisch-in-action“-Woche die Teilnahme kurzfristig abgesagt. Somit waren nicht mehr genug Schülerinnen vorhanden und wir mussten kampflos zurückziehen und die Schülerligasaison im Volleyball war beendet. 

Die Mädchen zeigten unglaubliche Leistungen und es wäre mit Sicherheit ein Einzug ins Landesfinale möglich gewesen. Die SMS Laa, welche wir in der Vorrunde besiegt hatten, erreichte den siebten Platz in Niederösterreich. 

Gratulation an alle Spielerinnen für diese sensationellen Leistungen.

Spielerinnen:

Miriam Eliskases, Veronika Nigischer, Lilli Hohenauer, Ana Mohammadi, Emma Hohenauer, Diana Schmalzbauer, Anna Wöber, Leona Berger

Mag. Dominik Nagel