Mauthausen – wichtiger denn je

In Zeiten, in denen ein Politiker auf die Idee kommt, Menschen mit Ratten zu vergleichen, ist es unerlässlich, sich den Wert von Menschenleben wieder bewusst zu machen. Eine Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Mauthausen kann dazu viel beitragen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4ef machten diese Erfahrung, als sie auf dem Boden des ehemaligen Konzentrationslagers eine Ahnung von den Gräueltaten bekamen, die dort stattgefunden hatten. Die Betroffenheit war in den Gesichtern der Jugendlichen abzulesen und wurde auch bei der Nachbereitung der Exkursion in ihren Kommentaren deutlich.

In Anbetracht der Tatsache, dass viele Schülerinnen und Schüler unsere Schule nach der 4. Klasse verlassen, ist eine Fahrt nach Mauthausen die vielleicht letzte Gelegenheit, sie mit den Auswüchsen menschenverachtender Politik zu konfrontieren. Mauthausen zu besuchen, mag eine Überwindung darstellen, aber es ist ein Gebot der Stunde und den jungen Menschen von heute durchaus zumutbar.

 

Mag. Ingrid Lechner-Fent