Trainieren mit Olympiafinalistin

Beate Schrott, die vielfache Staatsmeisterin und Olympiateilnehmerin im  Hürdenlauf  war am 20. Mai zu Gast bei den Mädchen der 3AC. Im Rahmen des Projekts „Athletic Girls“ versuchen Spitzen-Leichtathletinnen mehr Talente für die Leichtathletik gewinnen. In einer zweistündigen Schnuppereinheit konnte Beate Schrott unseren Schülerinnen die Technik des Hürdensprints näherbringen.  Nach einem spielerischen Aufwärmen erarbeiteten sie zuerst den Drei-Schritt-Rhythmus-Rhythmus und bald konnten alle die Hürden ziemlich flüssig überlaufen. Auch beim Weitspringen bekamen sie Tipps von dem Leichtathletik-Ass. Unsere Schülerinnen genossen das Profitraining und zum Schluss wurden noch viele Fotos mit Beate Schrott gemacht und unsere begeisterten Schülerinnen bekamen Autogramme und Gutscheine für ein halbes Jahr Gratis-Training in einem LA-Verein.

Karin Öhler-Haas