Was hat Mathematik mit Informationsübertragung zu tun?

Im Rahmen des Mathematikunterrichts hat die Klasse 4c an einem kostenlosen Mathematik-Workshop von der Technischen Universität Wien teilgenommen. Gemeinsam mit MathematikstudentInnen der TU Wien waren die Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach dem perfekten Informationskanal. Sie beschäftigten sich mit der Informationsübertragung bei WhatsApp, dass bei der Klasse großes Interesse hervorbrachte. Im Anschluss lernte die Gruppe, wie man einen gefälschten Geldschein erkennen kann. Anhand von bekannten Spielen, wie Hangman und Stille Post, stießen sie auf Probleme eines nicht perfekten Informationskanals. Doch mit Hilfe von mathematischen Theorien konnten sie die verlorene Information aufspüren und die verlorenen Daten rekonstruieren. 

Anschließend nahm die Klasse an einer Führung an der Urania Sternwarte teil. Dort erhielten die Schüler und Schülerinnen Informationen über die verschiedenen Arten von Teleskopen, über die Sonne und anderen Planeten. Nach einem informativen Vortrag konnte die Klasse die Unterschiede von Teleskopen hautnah erleben. Sie erhielten die Gelegenheit mit speziellen Filtern die Sonne zu beobachten. 

Mag. Simone Altmann