Radstadt, Radstadt, Param papam papam

Am 26.01. bewegten sich 2 Busse mit 121 motivierten SchülerInnen und LehrerInnen des BG/BRG Hollabrunn Richtung Radstadt, um die Hänge der Berge Kemahdhöhe, Reiteralm, Griessenkareck, Mooskopf und Gamskogel mit Schi oder Snowboard zu bezwingen. Einquartiert  im Jungendgästehaus Bachlehen stand einer Woche Spiel und Spaß auf den Pisten, im hauseigenen Hallenbad oder Turnhalle nichts mehr im Wege.

5 Ski- und 5 Snowboardgruppen versuchten in den folgenden Tagen ihr Können zu verfeinern bzw. probierten viele ihre ersten Schwünge auf einem sogenannten „Schneebrett“. Wie man am Ende der Woche gesehen hat, ist allen ein Schritt zu einem besseren Wintersportler gelungen.

Aber nicht nur auf den Abfahrten ging es hoch her. Jeden Abend stand ein „Gruppen - Wettkampf“ um den Titel „Kings and Queens of Radstadt“ auf dem Programm. Hier mussten sich die Mannschaften in den Gebieten Musik, Allgemeinwissen, Kreativität, Sportlichkeit und Geschicklichkeit beweisen. Die Krönung fand am letzten Abend statt.

Ihr schauspielerisches Können zeigten die SchülerInnen im jeweils klassenweise einstudierten, leicht abgewandelten, von den Deutschlehrern geprobten, Märchen. Hier traf man auf „Schneewittchen, Rapunzel, etc.“ in neu interpretierten Geschichten und interessanten Verwicklungen.

Ein Highlight der Woche bildete die Therme Amade mit einem Looping durch die Rutsche, einem Salto vom Einmeterbrett und einer Schneeballschlacht im warmen Thermenwasser.

Letztendlich mussten wir am 01.02. wieder die Busse besteigen und unsere Heimreise antreten, jedoch mit vielen neuen Eindrücken, Bewegungsmustern und lustigen Bilder im Kopf. Als Trost standen ja die Semesterferien vor der Tür!