VIVE LE ROI!

Das konnten die Schüler und Schülerinnen der Französischgruppen der 3. Klassen heute rufen, nachdem einer oder eine von ihnen eine kleine Figur im traditionellen Dreikönigskuchen, der Galette des Rois, gefunden hatte. Wie auch in den letzten Jahren hatten die Französischlehrerinnen so einen typischen Kuchen, der aus Blätterteig und einer frangipane (= Mandelcreme) besteht, für ihre Gruppen gebacken und das in Frankreich beliebte Spiel durchgeführt. Dabei sitzt das jüngste Familienmitglied unter einem Tisch und nennt als Antwort auf die Frage „Pour qui est le premier morceau“ einen Namen. Das geht so lange, bis auch das letzte Stück verteilt ist. Wer nun in seiner Galette die Figur findet, wird gekrönt, darf sich eine Begleiterin oder einen Begleiter suchen und einen Tag lang König bzw. Königin spielen. In der 3AD war der der glückliche König Kilian,  während Klara (3BE) und Kathrin (3C) „reines du jour“ wurden … mit dem königlichen Beschluss des Tages „pas de devoir“.