Byzanz & der Westen

Im Rahmen des GSP-Unterrichts besuchten die fünften Klassen die Ausstellung „Byzanz und der Westen“ auf der Schallaburg.

In einer Zeitreise von Karl den Großen und seiner Kaiserkrönung in Rom, zu Prinzessin Theodora auf ihrem Weg von Konstantinopel nach Österreich, den zahlreichen Kreuzzügen, bis hin zur Eroberung Konstantinopels. Die SchülerInnen folgten französischen Rittern, die nach Abenteuern und Reichtümern in Griechenland suchten und byzantinischen Gelehrten, die ihr Wissen in der Welt verbreiteten. 

Neben einer Führung durch die Schallaburg bekamen die Jugendlichen die Möglichkeit Exponate aus dem Pariser Louvre Museum, der französischen Nationalbank oder der Schatzkammer von San Marco zu betrachten. Eine sehenswerte Ausstellung, mit zahlreichen Hintergrundinformationen und Anschauungsmaterial machten die Exkursion zu einem tollen Erlebnis.