8AB zu Besuch in der Landeshauptstadt St. Pölten

Am letzten Tag vor den Herbstferien besuchten die 8. Klassen im Rahmen der „Aktion Landeshauptstadt“ St. Pölten. Bei warmem aber windigem Wetter, durften wir im Zuge einer spannenden Führung zuerst die, Großteils barocke Altstadt kennenlernen und erfuhren dabei viel Wissenswertes. Besonders die römische Vergangenheit der Stadt, von den Römern „Aelium Cetium“ nach dem waldigen Hügelland der Umgebung benannt, kann anhand vieler Ausgrabungsstätten im Herzen der Altstadt immer noch hautnah erlebt werden. Den Schlusspunkt einer Reise von der Antike in die Gegenwart bildete schließlich die Besichtigung des hochmodernen Regierungsviertels, inklusive des „Schiffs“ des Landestages sowie des 47m hohen Klangturms. Nach einer stärkenden Mittagspause folgte der abschließende Höhepunkt unseres Besuches in der Landeshauptstadt. Bei einer Sitzung des Landtages, welche wir von der Zuschauergallerie verfolgen durften, konnten die Schülerinnen und Schüler „Demokratie in action“ live erleben. Auch wenn die inhaltlichen Themen etwas sperrig waren, so war es dennoch spannend die Abläufe sowie die Gesprächskultur moderner Politik hautnah erleben zu dürfen. 

Mag. Eichhorn

Mag. Holletschek