Exkursion ins Landhaus nach St. Pölten

Da auf Grund von Renovierungsarbeiten das Parlament in Wien geschlossen ist, besuchten am 19.10.17 die 8. Klassen des BG/BRG Hollabrunn, im Rahmen des Unterrichtsfaches Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung den Landtag in St. Pölten. Bevor wir aber der Sitzung ins Landhaus beiwohnten, wurden wir durch das moderne Regierungsviertel der jüngsten Landeshauptstadt Österreichs geführt. Das Ende der Führung war beim Klangturm, der nicht nur das architektonische Wahrzeichen dieses Viertels ist, sondern auch Mittelpunkt für Landesregierung, Verwaltung und Politik.

Bei diesem Rundgang bekamen wir viele Informationen über die Geschichte Niederösterreichs, über die Architektur der Gebäude sowie über Funktion und Aufgaben einzelner Einrichtungen.

Anschließend konnten wir an einer laufenden Landtagssitzung teilnehmen und wurden sogar vom Präsidenten des NÖ Landtages, Ing. Hans Penz, begrüßt.

Abgeordnete verschiedenster Parteien hielten Reden über die Digitalisierung Niederösterreichs und über regionale Förderungen. Wie erhielten Einblicke über die Verteilung der Abgeordneten im Großen Sitzungssaal, über die Redezeit und über die Aufgaben unserer Politiker.

Mag. Christian Eichhorn/Mag. Maria Haimeder