Sportliche Action in Wagrain

Sommersportwoche der 6. Klassen

Nachdem Wagrain per Schnitzeljagd und Fackelwanderung erkundet worden war, stürzten sich die einen tapfer mit dem Kajak in die kalten Fluten während die anderen waghalsig steile Waldwege mit dem Mountainbike hinunter sausten. Die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen stellten bei zahlreichen weiteren Sportarten ihren Mut und ihre Geschicklichkeit unter Beweis: Zum Beispiel durchquerten viele beim „Canyoning“ wilde Schluchten und sprangen von hohen Felsen ins kühle Nass, andere begaben sich mit dem Raftingboot auf eine Entdeckungsreise und manche schlichen mit Pfeil und Bogen durch die Wälder und erlegten (Plastik-)Tiere. Es gab rasante Fahrten mit dem Mountain-Cart, wo etwas Haut zurückgelassen wurde oder man stellte seine Höhentauglichkeit in der Flying-Fox-Bahn der Kesselfallklamm unter Beweis.

In den Pausen zwischen diesen aufregenden und nicht alltäglichen Sportarten wurde am Gelände des Jugendhotels Beachvolleyball, Fußball, Fußballtennis und Basketball gespielt oder auf der Trampolinanlage gehüpft bzw. das Gleichgewicht im Slackline-Park trainiert sowie beim Minigolfen eingelocht. Ein netter Tagesausklang für die Schüler und Schülerinnen war auch das Lagerfeuer mit Marshmallow grillen, wobei hier ein neuer Rekord in Marshmallow-in-den-Mund-stopfen versucht wurde.

Mit einem gemeinsamen Spieleabend in der Sporthalle endete eine gelungene Sportwoche.

Mag. Christian Eichhorn