Projekttage der 1A NeW-Klasse im Nationalpark Thayatal

Am 6. und 7. Oktober 2016 verbrachte die 1A zwei Tage voll Aktivitäten in der Natur rund um Hardegg. Gemeinsam mit einem Nationalparkranger lernten die Kinder nicht nur Blätter verschiedener Ahornarten kennen und Rot- von Weißbuchen zu unterscheiden sondern hatten sich auch verschiedenen Herausforderungen zu stellen, die nur als Gruppe bewältigbar waren. Bei diesen Spielen waren nicht nur Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt, sondern auch die Überlegung, wie man an die Aufgabenstellung  herangeht und zusammenarbeitet um zum Ziel zu kommen. So waren alle Talente und Fähigkeiten gefragt.

Diese zwei Tage als Gruppe sind eine schöne Erinnerung an den Beginn im Gymnasium für die SchülerInnen der 1A und eine gute Basis für das Miteinander im Schulalltag.