Parlament inside

Exkursion der 8.Klassen aus Politischer Bildung

Am 17. März 2016 machten sich ein Großteil der 8.A und der 8.B auf den Weg nach Wien. Ziel war das wunderschöne Parlamentsgebäude am Ring im Stil des Historismus. In der Plenarsitzung des Nationalrates war aus aktuellem Anlass eine Fragestunde an den Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Dr. Josef Ostermayer eingeschoben worden. Es ging um die journalistische Freiheit im Allgemeinen und um die von der Opposition vermutete politische Einflussnahme auf den ORF im Speziellen. Das Frage-Antwort-Spiel zwischen den Abgeordneten und dem Minister und die Leitung dieser Debatte durch die NR-Präsidentin Doris Bures boten einen interessanten Einblick in die Spielregeln des Nationalrates.

Anschließend wurden wir von der NR-Abgeordneten aus dem Weinviertel, Eva-Maria Himmelbauer, im Leopold Kunschak Saal zu einer sehr informativen Aussprache empfangen. Die junge Abgeordnet stellte uns zuerst ihren Aufgabenbereich und ihre Arbeit im Parlament, aber auch in ihrem Heimatbezirk vor. Da der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im IT-Bereich liegt, fühlten sich vor allem die Burschen aus der 8.A direkt angesprochen und es kam zu einem interessanten Gedankenaustausch.

Den letzten Teil bildete der Rundgang durch das Hohe Haus. Unter der Führung von Frau Gertrude Kirchweger, die das prächtige Bauwerk schon die letzten Jahren mit viel Wissen und Routine präsentierte, ging es gespickt mit zahlreichen Anekdoten über den Bundesratssaal zum großen Reichsratssaal und zum Abschluss in die große Säulenhalle, wo gerade ein Fair Trade Ostermarkt abgehalten wurde.

Mag. Maria Haimeder, Mag. Gerhard Hasenhündl