Burschen Fußball RAIBA JUNIOR CUP U15

Drittbeste Mannschaft Niederösterreichs

Gleich zu Beginn Gratulation an alle Spieler der U15! Es traten insgesamt 122 Schulen an und wir erreichten den dritten Platz in der Landesmeisterschaft! Ein historisches Ergebnis für BG/BRG und es war eine Freude so viele gute Fußballer in unserer Mannschaft zu sehen.

Der Ablauf:
Nachdem wir die SMS Laa/Thaya (im Vorjahr, noch U13, konnten wir diese Hürde nicht meistern) mit 3:1 besiegten, stand mit der 3. Runde der Landesmeisterschaft. ein Novum für die Spieler und Schule vor der Tür. Hier trafen wir in St. Pölten auf keine geringeren Gegner als SMS St. Pölten Körnerstraße, SMS Wr. Neustadt und SMS St. Valentin. Von den Namen her waren die Favoritenrollen vergeben und wir waren nicht darunter. Dies änderte sich aber im Laufe des Turniers und letztendlich verließ unsere Mannschaft St. Pölten als eindeutiger Turniersieger und qualifizierte sich für das Landesmeisterschaftsfinale.

Das Finale wurde in Kirschlag / Bucklige Welt ausgetragen. Wie schon in St. Pölten reisten wir mit einem Fanbus an, der, mitgesponsert von der Raiffeisenbank Hollabrunn, zum Bersten voll war. Die Stimmung war sehr gut!

Die Finalmannschaften waren NMS Gars, SRG Maria Enzersdorf, SMS Wr. Neustadt und wir. Im ersten Entscheidungsspiel um den Einzug ins Finale kam Maria Enzersdorf im Elfmeterschießen weiter. Jetzt lag es an uns in 2x20min die NMS Gars zu schlagen. Nach kurzem Abtasten bekamen wir immer mehr Spielanteile und konnten uns etwas mehr in der Hälfte von Gars festsetzen. Nach einigen Weitschüssen, fasste sich auch Graf Sebastian ein Herz und zog aus 20m ab. Der Ball klatschte an die Latte und ein Garser Verteidiger schlug den Ball weit aus dem Strafraum. Aus diesem weiten Abschlag heraus wollten wir von hinten neu aufbauen und spielten den Ball zum Tormann zurück. Leider verhüpfte sich der Ball, unser Torwart verfehlte ihn und der nachsetzende Stürmer hatte keine Schwierigkeit das 0:1 zu erzielen.
Der Spielverlauf stand auf dem Kopf und wir rannten die restliche Zeit verzweifelt an um den Ausgleich zu schaffen. In den zweiten 20 Minuten wurde Gars in der eigenen Hälfte eingeschnürt, jedoch ein verlorener Ball im Mittelfeld bedeutete das 0:2. Ein Freistoßtor von Sebastian Graf zum 1:2 schürte nochmals Hoffnung, jedoch der Ausgleichstreffer kam nicht mehr zustande und somit war die NMS Gars der glückliche Aufsteiger ins Finale.

Der dritte Platz wurde im Elfmeterschießen entschieden, das wir gegen die SMS Wr. Neustadt gewannen.

Landesmeister wurde das SRG Maria Enzersdorf mit einem 2:0 Sieg gegen die NMS Gars.

Hier der Mannschaftskader:

Tor: Pröll Lorenz, Aguari David, Pirker Samuel
Abwehr: Baar Markus, Hochgatter Jakob, Posavac Leon, Ljimani Omer, Ehemoser Lukas, Thurner Georg
Mittelfeld: Loiskandl Lorenz, Graf Sebastian, Moormann Martin, Ullrich Alexander, Ipp Albert, Bergmann Clemens,
Sturm: Habeler Patrick, Rekirsch Mario, Burgstaller Kevin, Hagen David, Thürr Stefan

Mag. Christian Eichhorn