Lesemonat April am BG/BRG Hollabrunn

Im April wurde die Bedeutung des Lesens an unserer Schule besonders hervorgehoben.

Kam zur Feier des Andersen-Tages in diesem Jahr der bekannte Kinder- und Jugendbuch-Autor Franz Sales Sklenitzka zu Besuch, so fanden sich am Welttag des Buches die Schülerinnen und Schüler klassenweise in der Bibliothek ein, um in aller Ruhe z.B. in Krimis oder Abenteuergeschichten zu schmökern.

Der Welttag des Buches soll zum Lesen anregen und wird alljährlich am 23. April gefeiert, am Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes. Seinen Ursprung hat der Gedenktag in einem katalanischen Brauch, denn in Barcelona und Umgebung werden am Sant Jordi-Tag  (Hl. Georg)  den Damen Rosen überreicht, die Herren bekommen Bücher geschenkt – ein guter Anlass, auch selbst wieder einmal ein Buch zur Hand zu nehmen und zu lesen.