Body-Workshop der 3D

Viel Spaß hatten die SchülerInnen der 3D beim Absolvieren des Stationenbetriebs zum Thema „Gesundheit - Krankheit“ in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Hollabrunn.

Am 21.01.2014 unternahm die 3D mit ihrem KV Mag. Tanja Schlager einen Lehrausgang in die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Hollabrunn, wo die SchülerInnen der 1.Klasse unter der Leitung von Mag. Ponier-Baum einen interessanten Workshop vorbereitet hatten. In insgesamt 12 Stationen konnten die Kids vom BG/BRG nicht nur ihr englisches Vokabular (mit Horst, dem Skelett) erweitern, sondern auch einen Hindernisparcours im Rollstuhl absolvieren und ihre Geschicklichkeit auf Krücken unter Beweis stellen. Auch ein kurzer „Krankenhausaufenthalt“ durfte nicht fehlen, wobei die „PatientInnen“ alle Fragen der angehenden KrankenpflegerInnen auf Englisch beantworten konnten. Schließlich wurde auch Blutdruck gemessen und die 3D lernte, eine Bandage richtig anzulegen. Sehr interessante Erkenntnisse lieferte die Station „Sugar“, als es galt zu erraten, wie viele Zuckerwürfel verschiedene Lebensmittel durchschnittlich enthalten (Apfel, Milchschnitte, Hamburger, Nutella…). Nach dem Motto „Nicht nur für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“ erhielten die SchülerInnen dann auch essentielle Informationen zu Wiederbelebungsmaßnahmen und konnten diese sofort an einer Puppe ausprobieren. Die SchülerInnen der 3D hatten sichtlich Spaß und haben bei diesem Workshop eine Menge gelernt.