Steinzeit in Hollabrunn

Die 2B begab sich am vergangenen Freitag auf eine steinzeitliche Spurensuche ins Stadtmuseum Hollabrunn. Dort wurde die Klasse von Mag. Gerhard Hasenhündl, Leiter der archäologischen Sammlung und ehemaliger Lehrer unserer Schule, äußerst sachkundig durch die Ausstellung geführt. Die Exponate gaben einen Überblick von den ersten Anfängen menschlicher Besiedelung bis zur jüngeren Eisenzeit im Raum Hollabrunn. Besonders beeindruckt zeigten sich die Schüler von den Funden aus dem Gräberfeld bei der Aspersdorfer Straße, an deren Ausgrabung Mag. Hasenhündl selbst beteiligt war. Obgleich die Ausstellungsgegenstände natürlich nicht berührt werden durften, wurde die Ur- und Frühgeschichte für die Schüler auch so mehr als greifbar.