Lesefrühling am BG

Leseförderung wird bei uns am BG groß geschrieben. Der Lesemonat April stand ganz im Sternzeichen des Bücherwurms und des Lesekrokodils. Drei Schultage lang erwartete unsere Erst- und Zweitklässler im Festsaal eine interaktive Büchermesse – ein wahres Mekka für junge und junggebliebene Lesebegeisterte.

Die Bücher für diese Projekt stammten zum großen Teil aus der gut bestückten Schulbibliothek, welche von Mag. Ingrid Lechner-Fent liebevoll gehütet wird, oder aus dem eigenen Lesevorrat. Im Rahmen des Deutschunterrichts mussten die Schüler der 2DEF ihr Lieblingsbuch vorstellen und dazu eine anschauliche Leseschachtel oder Leserolle basteln. Damit diese auch außerhalb des Klassenverbandes noch einmal gebührend zur Schau gestellt werden und somit erneut Leselust entfachen können, wurden die meisten dieser sehenswerten Kunstwerke von Mag. Monika Albrecht, Mag. Daniela Neumayer und Mag. Tina Vorstandlechner liebevoll den vier Lieblingsgenres der Schüler und Schülerinnen (Fantasy, Abenteuer, Mädchen & Krimi) entsprechend arrangiert. Neben den selbstgebastelten Lesekunstwerken, darunter etwa 40 Leseschachteln, 17 Leserollen und 40 Bücherpostkarten, wurden dazu passend insgesamt etwa an die 100 Jugendbücher ausgestellt. 

Gemütliche Sitzbereiche und eine Leseecke luden zum Schmökern ein, drei abwechslungsreiche Stationen rund um beliebte Jugendbücher führten durch die Ausstellung. So forderte eine dazu passende Rätselrallye mit kniffligen Fragen die Schüler dazu auf, das ausgestellte Lesematerial mit Aufmerksamkeit und Neugierde zu betrachten und bestaunen. Beim Bücherpostkarten-Memory hingegen mussten die Anfangssätze den jeweiligen Büchern zugeordnet werden. Bei der letzten Station konnten die Schüler ein bisschen Autorenluft schnuppern, indem sie den Titel und einige ausgewählte Kapitel zu einem außergewöhnlichen Jugendbuch gestalten konnten, in welchem ein Kater namens Zorbas ein Möwenjunges großzieht. Zu guter Letzt gab es noch für jeden Teilnehmer ein Lesezeichen für das nächste Leseabenteuer.

Mag. Tina Vorstandlechner